Liebesgedichte.mobi

  Bewusstsein der Liebe
  Als willenlos ich und geblendet stand
  Zum ersten Mal vor deiner Schönheit Licht,
  In deine Nähe fühlt' ich mich gebannt,
  Doch Liebe, Glück und Scherz, ich ahnt' es nicht.
 
  Und als auf mich dein Auge sich gewandt,
  Und eine Zukunft lag in deinem Blick,
  Mir war's als schaut' ich in's gelobte Land,
  Doch träge zweifelnd hielt ich mich zurück.
 
  Nun bist du fern, da scheiden Berg und Tal
  Mich feindlich ab von meines Lebens Lust,
  Und in dem Busen aller Sehnsucht Qual, -
  Nun weiß ich, was ich lange nicht gewusst.
  Franz Kugler 1808 - 1858
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Bewusstsein der Liebe

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer