Liebesgedichte.mobi

  Dauer im Glück
  So wie ich süß dich umfange
  Im liebend mutigen Zagen, -
  O sprich, Geliebter, wie lange
  Sich selige Herzen tragen?
 
  Geliebte, und wolltest du zählen
  Die Pulse der trägen Zeit?
  Es messen liebende Seelen
  An Sternen die Ewigkeit. -
 
  Auch Sterne - sie glühten und sanken!
  Nicht fern in dämmernden Räumen, -
  O lass den ew'gen Gedanken
  Auf deinen Lippen mich träumen.
 
  Ein Frühling knospender Triebe
  Umschauert mich benedeit:
  Im Kuss unendlicher Liebe
  Blühn Himmel und Ewigkeit.
  Georg Scheurlin 1802 - 1872
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Dauer im Glück

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer