Liebesgedichte.mobi

  Gute Nacht
  Die Höhen und Wälder schon steigen
  Immer tiefer ins Abendgold;
  Ein Vöglein fragt in den Zweigen,
  Ob es Liebchen grüßen sollt.
 
  O Vöglein, du hast dich betrogen!
  Sie wohnt nicht mehr im Tal.
  Schwing dich auf zum Himmelsbogen,
  Grüß sie droben zum letzten Mal!
  Joseph Freiherr von Eichendorff 1788 - 1857
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Gute Nacht

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer