Liebesgedichte.mobi

  Der Händedruck
  Sie hätte meine Hand gedrückt?
  Die Hand sagt: "Nein! dich täuscht Verlangen.
  Es hat dein Herz dich nur berückt,
  Als sie vorüber ist gegangen."
 
  "Ja!" spricht dagegen hoch im Brand
  Mein volles Herz . Wem soll ich glauben?
  Das Herz fühlt zarter als die Hand;
  Ich lasse mir mein Glück nicht rauben.
  Friedrich von Heyden 1789 - 1851
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Der Händedruck

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer