Liebesgedichte.mobi

  Am fernen Horizonte
  Am fernen Horizonte
  Erscheint, wie ein Nebelbild,
  Die Stadt mit ihren Türmen
  In Abenddämmerung gehüllt.
 
  Ein feuchter Windzug kräuselt
  Die graue Wasserbahn;
  Mit traurigem Takte rudert
  Der Schiffer in meinem Kahn.
 
  Die Sonne hebt sich noch einmal
  Leuchtend vom Boden empor,
  Und zeigt mir jene Stelle,
  Wo ich das Liebste verlor.
  Heinrich Heine 1800 - 1856
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Am fernen Horizonte

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer