Liebesgedichte.mobi

  Das Geständnis
  Ich schaut' in deine Seele,
  Fand sie so rein und lieb,
  Dass es mich, dich zu herzen
  Und dich zu küssen trieb.
 
  Du hattest mich verstanden,
  Ich weiß nicht wie es kam,
  Da war ich denn gefesselt
  So fest und wundersam.
 
  Ich lispelte dir leise
  Den Schwur der Liebe zu,
  Schnell, schnell von dir besiegelt
  Mit einem süßen "du"!
 
  Nun fühl' ich mich so glücklich,
  Weil du mir einzig gut,
  Auf ewig mir entzündet
  Der Liebe Herzensglut!
  August Geib 1777 - 1852
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Das Geständnis

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer