Liebesgedichte.mobi

  Stille Sicherheit
  Horch, wie still es wird im dunklen Hain,
  Mädchen, wir sind sicher und allein.
 
  Still versäuselt hier am Wiesenhang
  Schon der Abendglocke müder Klang.
 
  Auf den Blumen, die sich dir verneigt,
  Schlief das letzte Lüftchen ein und schweigt.
 
  Sagen darf ich dir, wir sind allein,
  Dass mein Herz ist ewig, ewig dein!
  Nicolaus Lenau 1802 - 1850
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Stille Sicherheit

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer