Liebesgedichte.mobi

  Im Rosenbusch
  Im Rosenbusch die Liebe schlief,
  Der Frühling kam, der Frühling rief;
  Die Liebe hört's, die Lieb erwacht,
  Schaut aus der Knosp hervor und lacht
  Und denkt, zu zeitig möcht's wohl sein,
  Und schläft dann ruhig wieder ein.
 
  Der Frühling aber lässt nicht nach,
  Er küsst sie jeden Morgen wach,
  Er kost mit ihr von früh bis spat,
  Bis sie ihr Herz geöffnet hat
  Und seine heiße Sehnsucht stillt,
  Und jeden Sonneblick vergilt.
  Hoffmann v. Fallersleben 1798 - 1874
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Im Rosenbusch

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer