Liebesgedichte.mobi

  Geheimnis
  In deinem blauen blumenbesäten Kimono
  Flatterst du leis
  Wie ein Schmetterling, wie ein Blütenblatt
  Durch das zärtliche Zimmer.
  In der weichen Flut
  Des feinen Gewebes ist untergegangen
  Ganz, ganz
  Dein zierlicher Leib,
  Dein schlanker, schmiegsamer Geishaleib,
  Und nur dein Köpfchen
  Schwimmt auf den Wellen
  Und lächelt mich an,
  Wie ungelöstes Geheimnis.
  - -
  Weltgeheimnis - :
  Dass euer Haupt
  Nur getragen wird
  Vom Körper da unten,
  Gleich Lotosblumen.
  Dass tief ihr verwurzelt
  Mit eurem Besten im Unsichtbaren,
  In der Natur -
  Und dass dies Köpfchen,
  So souverän es im Reiche des Geistes
  Zu herrschen scheint,
  Sich wiegt an Trieben,
  Die erdgeboren.
  "Ich liebe dich", lächelt die Lotosblüte,
  Doch die verborgene Wurzel riefe
  Am liebsten:
  "In meiner Tiefe
  Trüg' ich, o trüge ich - dich,
  Und schwellte die weiten Kimonofalten
  Mit einem rasend sehnsüchtig empfangenen
  Neuen Leben . . . !"
  Anton De Nora 1864 - 1936
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Geheimnis

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer