Liebesgedichte.mobi

  Flieder
  Stille, träumende Frühlingsnacht ...
  Die Sterne am Himmel blinzeln mild,
  Breit stand der Mond wie ein silbernes Schild,
  In den Zweigen rauschte es sacht.
  Arm in Arm und wie in Träumen
  Unter duftenden Blütenbäumen
  Gingen wir durch die Frühlingsnacht.
 
  Der Flieder duftet berauschend weich;
  Ich küsse den Mund dir liebeheiß,
  Dicht überhäupten uns blau und weiß
  Schimmern die Blätter reich.
  Blüten brachst du uns zum Strauße,
  Langsam gingen wir nach Hause,
  Der Flieder duftete liebeweich ...
  Otto Julius Bierbaum 1865 - 1910
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Flieder

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer