Liebesgedichte.mobi

  Lebewohl
  "Lebe wohl" - Du fühlest nicht,
  Was es heißt, dies Wort der Schmerzen;
  Mit getrostem Angesicht
  Sagtest du's und leichtem Herzen.
 
  Lebe wohl! - Ach tausendmal
  Hab ich mir es vorgesprochen,
  Und in nimmersatter Qual
  Mir das Herz damit gebrochen!
  Eduard Mörike 1804 - 1875
________________
zurück


Liebesgedichte.mobi Über die Liebe
Sehnsucht
Verlieben
Liebeserklärungen
Leidenschaft
Treue
Vermissen
Abschied
Liebeskummer
Trauer
Küssen
Herzmotive
Blumenmotive
Frühlingsgefühle
Erotik

Mobiles Netz

Liebesgedichte.mobi - Poesie über die Liebe. Aktueller Seitenbereich: Liebesgedicht - Lebewohl

Impressum
________________
copyright by Camo & Pfeiffer